Scrum: Nachteile und Vorteile des Systems auf einen Blick

 

Scrum Nachteile sind beim Rugby schnell klar wenn man 60 kg wiegt

„Scrum“ ist ein Begriff aus dem Rugby

Scrum ist über die Jahre immer populärer geworden. Besonders im New-Technology Feld ist ein regelrechter Hype um das System entstanden. Allerdings wird es oft für Zwecke angewendet, bei denen Scrum Nachteile statt Vorteile für das Unternehmen bringt.

Deshalb ist es wichtig, sich VOR der Anwendung vom Scrum über dessen Vor- und Nachteile zu informieren, und zu entscheiden, ob das System überhaupt sinnvoll für das jeweilige Vorhaben ist.

Bei unserem ersten Maschinenbauprojekt bspw. war Scrum – das wissen wir heute – Zeitverschwendung und hat uns bares Geld gekostet.

Seitdem haben wir jedes Mal sehr genau geprüft, ob eine Abwicklung des Projekts mit Scrum sich lohnt – und so bessere Entscheidungen treffen können.

Damit auch Sie ihr nächstes Projekt besser umsetzen können, haben wir hier die Scrum Nachteile – sowie dessen Vorteile – zusammengestellt.

Scrum Nachteile

  • Durch die etwas chaotische Grundstruktur von Scrum, die auf iterativem Vorgehen ohne komplette Planung besteht, haben Sie keinen Überblick über das Gesamtprojekt.
  • Jedes Teamitglied muss ständig an der Kommunikation im Thema teilnehmen und sich mit dem Rest des Teams selbstständig abstimmen.
  • Durch die enge Zusammenarbeit im Team kann die Kommunikation mit anderen Entwicklungsteams für ein Großprojekt leiden.
  • Das Scrum-System ist sehr abstrakt und die Realisierung muss erlernt werden.
  • Das Projekt kann unnötig lange dauern wenn man für die einzelnen iterativen Schritte zu viel Zeit einplant.
  • Alte bestehende Unternehmensstrukturen müssen überwunden werden. Widerstände in der Belegschaft können entstehen.
  • Das anarchische Vorgehen kann zu unklaren Hierarchien und Verantwortungsverteilungen führen.
  • Durch die Konzentration auf begrenzte Aufgaben während der einzelnen iterativen Schritte können Mitarbeiter die Motivation verlieren, wenn Sie ihnen nicht klar machen, welche Bedeutung ihre Aufgabe für das Gesamtprojekt hat.
  • Zusätzlich benötig man für das Scrum Verfahren gut geschultes und hoch motiviertes Personal.  Wie jeder Projektmanager aus eigener Erfahrung berichten kann, ist das nicht immer der Fall .

SCRUM Vorteile

  • Die Technik hat wenige Regeln. Die Regeln sind gut verständlich und so schnell einzuführen.
  • Im SCRUM sind aufgrund der engen Zusammenarbeit die Kommunikationswege kurz – besonders im Vergleich zu den traditionell langen Kommunikationswegen in großen Firmen.
  • Ein fehlerhafter Plan kann durch die Änderungen in jedem Projektschritt leicht korrigiert werden. Generell können Änderungen, die zum Beispiel durch Kundenwünsche notwendig werden, durch die modulare Vorgehensweise leichter in die Planung integriert werden.
  • Verantwortungsvolle Mitarbeiter können durch Selbstorganisation und weniger Mikromanagement effektiver Arbeiten.
  • Die regelmäßigen Meetings zwischen den iterativen Schritten verhindern unangenehme Überraschungen falls es keinen Fortschritt in bestimmten Bereichen gibt. Die Transparenz des gesamten Projektablaufs ist hoch, denn es müssen immer wieder Backlogs angelegt werden.
  • Die Meetings bringen Möglichkeiten zur kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitsweise.
  • Neue Produkteigenschaften werden schnell implementiert durch die schrittweise Vorgehensweise.
  • Probleme können schnell erkannt und behoben werden. Durch die schrittweise Arbeit können Probleme nicht so hohen Schaden anrichten.
  • Da die Kommunikation zwischen vielen schwerfälligen Verwaltungseinheiten entfällt wird der Administrationsaufwand deutlich vermindert.

    Scrum Nachteile liegen oft in der Meetingkultur im Unternehmen

    Meetings und gute Kommunikation – ein Plus bei Scrum

Eine kurze Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des modellbasierten Projektmanagments siehst du hier:

Fazit

Scrum Nachteile solltest du bedenken

Die Anwendung von Scrum will gut durchdacht sein

Wie Sie sehen ist es nicht immer vorteilhaft, Scrum anzuwenden. Vielleicht gibt es eine einfachere, effizientere Lösung auch wenn diese altmodisch erscheint. Insbesondere falls das Projekt überschaubar ist, können Sie einen generellen Plan verfassen, ohne das iterative Verfahren von SCRUM anzuwenden.

Scrum ist jedoch hervorragend geeignet für große und mittelgroße komplexere Projekte. Hier besticht Scrum durch seine systematische Zerlegung des Projekts und der transparenten Dokumentation aller Arbeitsschritte auf allen Ebenen.

Entscheiden Sie also selbst! Wir hoffen, dass wir Ihnen dabei helfen konnten!